Über das Marionettentheater

Theater Spielraum, Wien 2019

"Über das Marionettentheater" ist eine Theater-Performance, die den Wunsch beschreibt, in den blinden Zustand der Unschuld zurückzukriechen, wie in einen Mutterbauch.

Das Paradies ist verriegelt und der Cherub hinter uns. Wir müssen die Reise um die Welt machen, und sehen, ob es vielleicht von hinten irgendwo wieder offen ist.

 

Basierend auf Texten von Heinrich von Kleist („Über das Marionettentheater“ und „Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden“) erzählt das Projekt die Geschichte eines Puppenspielers.

Die Versuchung entsteht, selbst eine willenlose Puppe zu werden und jemand anderem die Fäden zu überlassen. 

Theater Spielraum, Wien 2019

Mit: Gunter Matzka, Abraham Thill
Regie: Katharina Köller

Besonderen Dank an: 

Punk TV

Otto il Basotto

Fotos: 

Stills von Video von Dimiter Ovtcharov und Ani Antonova

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now